All posts by cdecon

Young Economist Award für JKU-Student Ahammer

Alexander Ahammer, Doktoratsstudent an der JKU (Economics), ist für seine Arbeit „Hausapotheken und Medikamentenverschreibungen“ ausgezeichnet worden.

Er erhielt den Young Economist Award der Nationalökonomischen Gesellschaft (NÖG). Ahammer und sein Kollege Ivan Zilic haben ein Anreizproblem untersucht, dem sich ÄrztInnen gegenübersehen: Mediziner, die im Rahmen von Hausapotheken Arzneimittel selbst verkaufen, treten sowohl als UnternehmerInnen als auch als BeraterInnen für PatientInnen in Erscheinung. Die Ausgangsfrage lautete: Werden dadurch in Oberösterreich tatsächlich mehr Medikamente verschrieben?

Ahammer und Zilic nutzten für ihre Studie einen neuartigen Ansatz, der erlaubt, zufällig zugeteilte PatientInnen-ÄrztInnen-Paare zu betrachten. Basierend auf administrativen Daten der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse fanden sie einen geringfügig negativen Effekt: MedizinerInnen mit Hausapotheken verschreiben zwar etwas teurere Arzneimittel. Dieser Effekt wird allerdings von einer kleineren Wahrscheinlichkeit, überhaupt etwas zu verschreiben, absorbiert.

Science Talk: Schwerpunkt Vorsorgemedizin – Weniger ist mehr?

The Federal Ministry of Science, Research and Economy organizes a Science Talk about preventive medicine with the title “Schwerpunkt Vorsorgemedizin – Weniger ist mehr?“. Aula der Wissenschaften, Wollzeile 27a, 1010 Wien, April 24, 2017.  The panel discussion includes:

  • Univ.-Prof. Dr. Manfred Maier (ehem. Vorstand der Abteilung Allgemein- und Familienmedizin am Zentrum für Public Health, Medizinische Universität Wien)
  • Dr. Katharina T. Paul (Senior Research Fellow, FWF – Austrian Science Fund, Institut für Politikwissenschaft, Universität Wien)
  • Univ.-Prof. Dr. Gerald J. Pruckner (Gesundheitsökonom, Universität Linz)
  • DDr. Irmgard Schiller-Frühwirth, MPH (Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger)
  • Dr. Martin Sprenger, MPH (Leiter Lehrgang Public Health, Medizinische Universität Graz)

Research Seminar Munich

Rudolf Winter-Ebmer, head of the laboratory, is going to present at the University of Munich on July 5.
His talk is about ” What is the firm’s influence on retirement?”

EuHEA Conference 2016

The EuHEA (Eurpean Health Economics Association) Conference 2016 takes place from 13.-16. July 2016 in Hamburg (GER). A. Ahammer, W. Frimmel, G.J. Pruckner, T. Schober, K. Zocher are going to present there latest research results.

For more details about our work please check out: [More]
For more details about the conference please check out: [More]